Willkommen zur 7. langen Nacht der Religionen in Berlin!

Am Samstag, den 8. September 2018 findet in Berlin die siebte »lange Nacht der Religionen« statt. Eine Vielzahl unterschiedlicher religiöser Gemeinschaften öffnet ihre Türen und lädt zur Begegnung ein.

Auch die Berliner Quäker werden sich an dieser Nacht der offenen Tür beteiligen. Von 18 bis 22 Uhr sind Interessierte herzlich eingeladen, in den Räumen des Quäkerbüros in der Planckstraße 20 in Berlin-Mitte vorbei zu kommen.

Wir sind …:
Die Quäker gehen davon aus, dass jeder Mensch unmittelbaren Zugang zu Gott haben kann und dass etwas von Gott in jedem Menschen gegenwärtig ist. Unsere kleine Gemeinschaft hat weder Priester noch Rituale. Wir wollen unserem Glauben im täglichen Leben Ausdruck geben, nicht in Liturgien und Glaubensbekenntnissen. Wir bemühen uns, Einfachheit, Friedfertigkeit und Wahrhaftigkeit zu praktizieren. Unsere Andacht ist geprägt von Stille. Die Quäkergemeinschaft zählt zu den historischen Friedenskirchen.
Wir laden interessierte Menschen dazu ein, mit uns ins Gespräch über Quäker gestern und heute zu kommen. Wir bieten Interessierten auch die Möglichkeit, unsere Stillen Andachten mitzuerleben. Diese werden um 19 Uhr, 20 Uhr und 21 Uhr in unserem Andachtsraum beginnen.

Herzlich willkommen.